Private Zusatzversicherung für den Pflegefall werden jetzt gefördert.

Bei einem Mindesteigenbeitrag von 10 EUR im Monat gewährt Ihnen der Staat einen Zuschuss von 5 EUR. Nutzen Sie diese Gelegenheit für eine preiswerte Basisabsicherung - in der privaten Pflegevorsorge.

Mit Pflege-Bahr die staatliche Förderung nutzen.

Seit 1. Januar 2013 gibt es die staatlich geförderte Pflege-Tagegeldversicherung für die private Vorsorge im Pflegefall. Denn bereits heute sind mehr als 2 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. Die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt aber nur einen Teil der Kosten. Den Rest müssen Sie oder Ihre Angehörigen zahlen.

Pflegeschutz - Staatlich gefördert
  • Leistungen bereits ab Pflegestufe 0 (bei Demenz)
  • 600 Euro Mindestabsicherung in Pflegestufe III
  • keine Gesundheitsfragen
  • Sie bekommen 60 Euro jährlich (5 Euro im Monat) als Zulage vom Staat für Ihre private Vorsorge - schon ab einem Mindesteigenbeitrag von 10 Euro im Monat.
  • die Zulage beantrag der Versicherer für Sie - und diese fließt dann automatisch in Ihre Pflegevorsorge.
  • keine Leistungsausschlüsse oder Beitragszuschläge
Sie haben noch Fragen zur Pflege-Tagegeldversicherung oder möchten Ihren Versicherungsschutz überprüfen lassen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Email.