Medizinische Leistungen der Zahnvorsorge werden immer kostspieliger.

Gesetzliche Krankenkassen zahlen nur noch einen Festzuschuss. Somit sind hohe privaten Zuzahlungen zur Regel geworden. Doch ein schönes Lächeln muss nicht teuer sein.

Vieles kann man selbst tun, um seine Zähne dauerhaft gesund zu halten. In manchen Fällen ist man aber auf medizinische Leistungen angewiesen. Und die werden immer teurer.

Gerade beim Zahnersatz müssen gesetzlich Kankenversicherte mit hohen Zuzahlungen rechnen.

Doch ein schönes Lächeln muss nicht teuer sein!

Beispielrechnung für ein Implantat

Zahnarztrechnung (Beispiel):
4.335,30 EUR
Festzuschuss der Kasse (inkl. Bonus für Versorgungsuntersuchungen):
621,01 EUR
Ihre Eigenbeteiligung ohne Zahnzusatzversicherung:
3.741,29 EUR
Leistungen HanseMerkur:
3.280,76 EUR
Ihre Eigenbeteiligung mit Zahnzusatzversicherung:
433,53 EUR

(Quelle Beispielrechnung: Hanse Merkur Krankenversicherung - Tarif EZ+EZT - Stand: Januar 2014)

Prophylaxe/profesionelle Zahnreinigung

Auch für Zahnprophylaxe/professionelle Zahnreinigung übernehmen die Zahnzusatzversicherungen, wie z.B. der DENT Premium der AXA Krankenversicherung bis zu 100% der Aufwendungen. Diese Leistungen sind im AXA DENT Premium auf 120 Euro pro Jahr begrenzt.

Eine private Zahnzusatzversicheurng bietet Rundum-Schutz und Privatpatientenstatus mit umfangreichen Leistungen für Zahnerhalt, Zahnersatz, Prophylaxe und Kieferorthopädie.

Sie haben noch Fragen zum Thema Zahnzusatzversicherung oder möchten Ihren Versicherungsschutz überprüfen lassen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Email.